Offers

Ganzheitliches Konzept

Die Erhaltung und Gewinnung von Gesundheit wird durch die sorgfältige Berücksichtigung medizinischer, seelischer und sozialer Aspekte unterstützt.

Psychosomatischer Ansatz

von der Ausbildung her tiefenpsychologisch fundiert mit körpertherapeutischem Ansatz. Lösungsorientiertes Konzept auf salutogenetischer und ressourcenorientierter Grundlage. Systemorientiert. Erweiterung durch die Pränatale Psychologie

Naturheilverfahren

Wenn immer möglich (und gewünscht) Unterstützung durch Naturheilverfahren, Homöopathie, Aromatherapie oder
Fasting Therapy (by Dr. F. X. Mayr)

Ermutigende Mutterschaftsvorsorge

langjährig erprobte umfassende Mutterschaftsvorsorge, vorgeburtliche Bindungsförderung. Dadurch deutliche Minderung von Risiken (z. B. sehr deutlich verringerte Frühgeburtenrate, auch bei Zwillingen)

Erweiterte Ultraschalldiagnostik

Hochauflösendes von der KVNB zertifiziertes Ultraschallsystem mit Schallköpfen für Bauch, Brust und endovaginal, großer Zusatzmonitor für die Patientin und Familie

Kinderwunschbehandlung

medizinisch, psychosomatisch und naturheilkundlich: Unterstützung der eigenen Ressourcen des Paares. Zyklusorientierte Beratung, Spermientest im Zervixschleim nach dem Verkehr. Bei Erfordernis auch Kooperation mit einem Kinderwunschzentrum

Brustsprechstunde

Seit den siebziger Jahren Pionier der Ultraschalldiagnostik der Brust. Bei Notwendigkeit ultraschallgeführte Klick-Biopsie oder Zystenpunktionen

Onkologie

Alle erforderlichen Untersuchungen, psychoonkologische Betreuung. Hilfe beim Wiedereinleben in die neue Lebenssituation. Infusionsbehandlungen zum Knochenschutz

Ambulante Operationen

erforderliche Curettagen nach Abort, Ausschabungen bei Blutungsstörungen, vergrößerter Endometriumschleimhaut o ä in Lokalanästhesie. Einlage von intrauterinen Verhütungsmitteln (‘Spiralen’) oder Verhütungsstäbchen

Kinder- und Jugendgynäkologie

Besonderheiten, Erkrankungen oder Fragen im Alter von 0 – 14

Pränatale Psychologie

Berücksichtigung der frühen Lebenszeit im Rahmen der psychosomatischen Therapie. Seit vielen Jahren in Forschung und Lehre in diesem Bereich tätig. In den Jahren 2005 – 2010 Vorsitzender der ISPPM (Internationale Gesellschaft für Prä- und Perinatale Psychologie und Medizin)

Paar- und Sexualberatung

Beratung bei allen Fragen zu Partnerschaft und Sexualität

Individuelle Gesundheitsleistungen

Erweiterte Ultraschallvorsorge (Brust, Unterleib), Hochempfindlicher immunologischer Stuhltest zur Darmkrebsvorsorge, Knochengesundheitswochen Empfängnisregelung: IUP-Einlage, Mirena, Verhütungsstäbchen, 3-Monatssprtize, Anpassung von Scheidendiaphragma, Beratung über NFP

Hausgeburten

Über 2 Jahrzehnte Begleitung von Hausgeburten. Langjährige Leitung des Qualitätszirkels außerklinische Geburtshilfe. Jetzt wegen der Haftpflichtsituation nur noch ‘psychotherapeutische Begleitung von Hausgeburten’ möglich